Ärzte Zeitung, 14.04.2005

Führungen für Ärzte durch Ulmer Apothekergarten

Im "Neuen Apothekergarten Ulm" wird der aktuelle Wissensstand zur Phytotherapie didaktisch und übersichtlich aufbereitet präsentiert. Die Heilpflanzen sind nach Anwendungsgebieten zusammengefaßt.

Um die Orientierung zu erleichtern, sind diese Gruppen wie die Organe des menschlichen Körpers angeordnet. In 30 Indikationsstationen erführen Besucher alles Wissenswerte über pflanzliche Arzneimittel, so das Unternehmen Ratiopharm, das den Garten fördert. Für Ärzte, Apothekenmitarbeiter und andere Interessierte gibt es kostenlose Führungen. (ag)

Die Termine der Führungen durch den "Neuen Apothekergarten Ulm" sind: 2. und 30 Juni, 28. Juli, 25. August und 29. September. Die Führungen finden jeweils um 17.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der Info-Platz. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ratiopharm bietet auch eine Broschüre zum Garten mit Steckbriefen zu fast 200 Heilpflanzen an. Ärzte können sie kostenlos anfordern bei: ratiopharm GmbH, Simone Allgaier, Fax: 07 31 / 402-75 52 oder per E-Mail: simone.allgaier@ratiopharm.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Milliarden Bakterien im Einsatz. So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »