Ärzte Zeitung, 23.04.2004

Rucola-Samen auf der Raumstation

"Seeds in Space" / Gemeinsames Projekt von Grundschülern und Astronauten

NEU-ISENBURG (ine). Medizinische Experimente sind die eigentliche Aufgabe des Astronauten und Arztes Andre Kuipers an Bord der Internationalen Raumstation (ISS). Mit dabei hat er jedoch auch Rucola-Samen für das Grundschul-Projekt "Seeds in Space".

Die Samen sollen auf der ISS keimen und wachsen. Gleichzeitig führen die Schüler ein Kontroll-Experiment auf der Erde durch. Per Internetübertragung wird der Mediziner in der kommenden Woche dann live über das Wachstum der Pflanzen in der Schwerelosigkeit berichten.

An der Initiative "Seeds in Space" nehmen Grundschüler aus ganz Europa teil. Koordiniert wird die Aktion vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) in Köln. Die Wissenschaftler hatten in den vergangenen Wochen an interessierte Grundschulklassen kostenlose Forscher-Sets mit Samen und Unterrichtsmaterialien verschickt.

Ziel ist, den Schülern naturwissenschaftliche Themen aus den Bereichen Weltraum und Raumfahrt altersgerecht zu vermitteln, heißt es in einer Mitteilung des DLR. Untersucht werden soll beispielsweise, wie Licht und Schwerkraft das Wachstum von Pflanzen beeinflussen. Der Astronaut aus den Niederlanden wird dazu den Rucola unter verschiedenen Bedingungen wachsen lassen: Die eine Hälfte wird mit Licht und die andere ohne Licht keimen.

Nach neun Tagen an Bord wird Kuipers am 30. April wieder zur Erde zurückkehren. In dieser Zeit muß er 15 medizinische Experimente für die Delta-Mission der europäischen Raumfahrtbehörde Esa durchführen. Unter anderem geht es darum, wie sich die Schwerkraft auf die menschliche Physiologie auswirkt.

Weitere Infos unter www.dlr.de und www.reporterbande.de

Topics
Schlagworte
Umweltmedizin (1148)
Organisationen
ISS (39)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »