31.  Vielversprechende Studienergebnisse: Blasenkrebs lässt sich "erschnüffeln"

[28.09.2018] Das riecht nach Ärger! Offenbar kann es klappen, bestimmte urologische Krankheiten zu "erschnüffeln" und so eine Diagnose zu erhalten.  mehr»

32.  Urolithiasis: Harnsteinrezidiven individuell vorbeugen

[26.09.2018] Harnsteine haben eine hohe Rezidivrate. Um das Risiko zu mindern - das nicht bei allen Steinen gleich ist - empfiehlt sich ein personalisiertes Vorgehen.  mehr»

33.  Urologen fordern: Vom Organspende-Erfolg der Nachbarn lernen

[24.09.2018] Wenn jedes Argument ausgesprochen und jede Kontroverse geführt worden ist, wird es Zeit für Entscheidungen. Ob Organspende oder Digitalisierung: Die deutschen Urologen plädieren dafür, erfolgreiche Regelungen aus Europa aufzugreifen.  mehr»

34.  Organspende: Urologen befeuern Diskussion um Herztoddiagnostik

[21.09.2018] Die Deutsche Gesellschaft für Urologie fordert umfassende Reformen bei der Organspende. DGU-Präsident Professor Paolo Fornara erläutert im Interview, welche Neuregelungen seiner Meinung nach dringend nötig sind.  mehr»

35.  Nierenversagen, Sepsis, Tod: Nierenpatienten mit akuter Harnwegsinfektion besonders gefährdet

[21.09.2018] Bei älteren Patienten mit vorbestehender Niereninsuffizienz kann eine akute HWI trotz antibiotischer Therapie gefährlich werden, so eine Studie.  mehr»

36.  Diagnose: Trüber Urin lässt nicht auf Harnwegsinfekt schließen

[19.09.2018] Bei betagten Patienten wird oft fälschlicherweise eine Harnwegsinfektion festgestellt, beklagen Urologen. Dabei gibt es etablierte Kriterien für die HWI-Diagnose.  mehr»

37.  Sensible Spermien: Alltägliche Chemikalien schaden dem Sperma

[19.09.2018] In einer Studie an menschlichen Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre schädliche Wirkung gegenseitig.  mehr»

38.  Sensible Spermien: Alltags-Chemikalien schaden dem Sperma

[19.09.2018] In einer Studie an menschlichen Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre schädliche Wirkung gegenseitig.  mehr»

39.  Erste deutsche Leitlinie: Mysterium Blasenschmerz-Syndrom

[18.09.2018] Bis zu 60 Mal am Tag auf die Toilette: Die interstitielle Zystitis, auch Blasenschmerz-Syndrom genannt, ist wenig bekannt und wird oft spät diagnostiziert. Die deutschen Urologen haben nun erstmals Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie herausgebracht.  mehr»

40.  Für Ärzte und Patienten: Uro-TV bietet Infos rund um die Urologie

[15.09.2018] Von Prostatakrebs zur Selbstuntersuchung des Hodens: Deutsche Urologen erweitern mit Uro-TV ihr Info-Angebot im Netz.  mehr»