1.  Volldigitalisierte Praxis: 3-D-Druck ersetzt Gips-Zahnabdrücke

[18.08.2017] Die 3-D-Technologie hat längst Einzug in die Medizin gehalten. In München gibt es eine volldigitale Kieferorthopädie-Praxis. Vom Scan bis zum 3-D-Druck des Zahnmodells läuft alles digital.  mehr»

2.  Studie mit 65.000 Frauen: Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

[18.08.2017] Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden.  mehr»

3.  Schnelltest im Test: Kaugummi erkennt Infektionen im Mund

[15.08.2017] Ein neuer Kaugummi-Schnelltest soll künftig dabei helfen, bakterielle Entzündungen früh im Mund zu erkennen. Die Idee ist so einfach wie hilfreich: Durch Kauen erkennt der Patient selbst, ob es ein Problem gibt.  mehr»

4.  Europäischer Gerichtshof: Kein absolutes Werbeverbot für Zahnärzte

[26.05.2017] Längst gibt es für Ärzte und Zahnärzte in Deutschland kein absolutes Werbeverbot mehr. Es wäre auch nicht mit EU-Recht vereinbar, wie jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied. Er verwarf damit ein absolutes Werbeverbot für Zahnärzte in Belgien.  mehr»

5.  Grund zum Lachen: Immer weniger Senioren zahnlos

[06.04.2017] Immer mehr jüngere Senioren (65 bis 74 Jahre) behalten die eigenen Zähne: In 20 Jahren hat sich die Zahl der komplett zahnlosen Jungsenioren halbiert. Durchschnittlich mindestens fünf eigene Zähne mehr besitzen sie im Vergleich zu 1997 Zahnersatz kann somit leichter verankert werden.  mehr»

6.  Osteoporose: Bei Therapie auf Kiefer achten!

[24.03.2017] Chirurgen warnen: Immer häufiger kommt es bei Osteoporose-Therapie zur Osteonekrose des Kiefers.  mehr»

7.  Phase-II-Studie: Trigeminusneuralgie Erfolg mit neuem Wirkstoff

[21.03.2017] Der Natriumkanal "1.7"-Hemmer "BIIB074" hat die durch Trigeminusneuralgie verursachten Schmerzen in einer Phase-II-Studie auf ein erträgliches Niveau gesenkt.  mehr»

8.  EU: Ab Mitte 2018 kein Zahn-Amalgam für Schwangere

[15.03.2017] Wegen des giftigen Quecksilbers im Amalgam sollen Zahnärzte den Füllstoff bei Kindern und schwangeren Frauen ab 1. Juli 2018 möglichst nicht mehr verwenden. Dies beschloss das Europaparlament.  mehr»

9.  Doppelzulassung: Splittingverbot lässt sich nicht umgehen

[13.03.2017] Der wirtschaftliche Schwerpunkt einer Behandlung bestimmt die Abrechnung einer BAG mit Doppelzulassung. Rosinenpickerei die Abrechnung einer Leistung dort, wo sie höher bewertet ist lässt das Bundessozialgericht nicht zu.  mehr»

10.  Zahnärzte: Kooperation mit Pflegeheimen im Trend

[09.03.2017] 3218 Zahnärzte hatten Ende 2016 einen Kooperationsvertrag mit einer stationären Pflegeeinrichtung abgeschlossen. Wie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) betont, sei das ein Anstieg gegenüber 2015 um 610 Verträge. "Bei derzeit 13.  mehr»