Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota, etwa bei Autismus, hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden - und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »

Multimorbidität und Polypharmazie

Der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim fokussierte in diesem Jahr auf die Themen Multimorbidität und Polypharmazie. Kongresses-Berichte und Videos finden Sie hier.
 

Stoßwellentherapie wird Kassenleistung

Die Stoßwellentherapie bei Fersensporn soll künftig von den Krankenkassen bezahlt werden. Das hat der GBA beschlossen. Doch es sind Einschränkungen geplant. mehr »

Fernbehandlungsverbot – ein heißes Eisen

An strittigen Themen herrscht beim Ärztetag kein Mangel. Im Fokus stehen das Fernbehandlungsverbot, die Notfallversorgung und Anforderungen an ausländische Ärzte. mehr »

Zahnärztliche Versorgung im Heim lückenhaft

Die Barmer stellt Zahnärzten ein schlechtes Zeugnis aus. Die Versorgung in Pflegeheimen habe sich trotz besserer Vergütung nicht verbessert. Zahnärzte hingegen sehen Versäumnisse bei den Kassen. mehr »

Spahn rüffelt impfmuffelige Eltern

Gegen Masern, Windpocken und Co. sind die meisten Schulanfänger geimpft – aber viele eben nicht, meldet das RKI. Bundesgesundheitsminister Spahn nimmt sich die Eltern zur Brust. mehr »

Den Tumor differenzierter betrachten

Das Pankreaskarzinom hat eine desaströse Prognose. Nun kommt Bewegung in die Therapie – auch, weil man erkannt hat: Pankreaskarzinom ist nicht gleich Pankreaskarzinom. mehr »

Künstlicher Leberfleck als Krebs-Frühwarnsystem

Ein Tumor entsteht, die Haut signalisiert dies mit einem Leberfleck: so das Konzept von Forschern. Ein Prototyp funktioniert bereits. mehr »

Anamnese per Tablet als Zeitersparnis

Ein Anamnesebogen auf Papier muss meist aufwändig per Hand ausgewertet werden – auf dem Tablet leistet das eine Software. Die gibt dem Arzt genau die Informationen, die wichtig sind, verspricht jedenfalls die Software Idana. mehr »

Sprechstunde am Samstag ist rechtens

Eine Arztpraxis darf die Arbeit an Samstagen einführen. Ein Samstag kann "praxisübliche Sprechstundenzeit" sein, urteilt ein Landesarbeitsgericht. mehr »

Kommt der Konnektor in Kliniken aus der Steckdose?

Wie können Kliniken an die Telematikinfrastruktur angebunden werden? Das IT-Systemhaus Concat AG hat ein innovatives Modell entwickelt, bei dem zertifizierte Konnektoren in Rechenzentren aufgestellt werden. mehr »

Promi bei der Darmspiegelung

"Verstehen Sie Spaß?"-Moderator Guido Cantz lässt die Öffentlichkeit an seiner Darmspiegelung teilhaben. Vorsorge ist wichtig, findet er. Und gar nicht peinlich. mehr »