1.  Demenz: AOK Nordost schult alle Mitarbeiter

[18.08.2017] Zu Demenz-Partnern will die AOK Nordost möglichst viele ihrer 5000 Mitarbeiter schulen.  mehr»

2.  Demenz: Gesunder Körper gesunder Geist?

[18.08.2017] Körperlich aktiv zu sein hilft beim gesunden Altern: Für Herz und Kreislauf mag das gelten. Was das Hirn angeht, speziell mit Blick auf Demenz, ist sich die Forschung da nicht mehr so sicher.  mehr»

3.  Vorhofflimmern: Schlechte Nierenleistung hohes Risiko?

[18.08.2017] Je schlechter die Nierenfunktion, desto häufiger kommt es zu Vorhofflimmern (VHF), so das Ergebnis einer Metaanalyse.  mehr»

4.  Immuntherapie: Ist eine Erdnussallergie bald heilbar?

[18.08.2017] Einem Team aus Melbourne ist es bei Kindern gelungen, Erdnussallergien mittels Immuntherapie zu heilen. Dafür nutzten sie auch die Wirkung von Milchsäurebakterien.  mehr»

5.  Drogenbericht 2017: Kinder suchtkranker Eltern brauchen mehr Beachtung

[18.08.2017] Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, fordert eine bessere Versorgung und Betreuung der Kinder von Suchtkranken. Kinder von Suchtkranken sind diesmal Schwerpunkt des Drogenberichts.  mehr»

6.  Mehr Kinder mit Typ-1-Diabetes: Offenbar liegt‘s am Bauchspeck

[18.08.2017] Wer genetisch bedingt schon als Kind zu Übergewicht neigt, hat auch ein erhöhtes Risiko für Typ-1-Diabetes.  mehr»

7.  Erstlinientherapie bei metastasierendem NSCLC: Zusatznutzen für Pembrolizumab

[18.08.2017] Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat den Beschluss zu Pembrolizumab (Keytruda®) im Rahmen der frühen Nutzenbewertung bekannt gegeben.  mehr»

8.  Zellentwicklung auf der Spur: Blutzellen mit genetischen Barcodes

[18.08.2017] Eine neue Technik, um die Entwicklung von Blutzellen zu erfassen, haben Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) entwickelt.  mehr»

9.  Prostatabiopsie: Viele Männer spüren "Nachwehen"

[18.08.2017] Beschwerden nach einer Prostatabiopsie sind häufig und manchmal so belastend, dass die Patienten ärztliche Hilfe suchen. Eine bessere Aufklärung im Vorfeld könnte diese Situation möglicherweise verbessern.  mehr»

10.  Risikogruppen: Ältere Menschen und Betreuer brauchen Grippe-Schutz!

[18.08.2017] Besonders viele alte Menschen sind im vergangenen Winter schwer an Influenza erkrankt oder gestorben. In dieser Risikogruppe lässt sich der jährliche Grippeschutz noch deutlich optimieren.  mehr»