Ärzte Zeitung, 13.11.2007

Viel Wasser zu trinken hält Kinder schlank

BERLIN (dpa). Kinder, die viel Wasser trinken, haben einer Studie zufolge weniger Übergewicht. Für diese Studie sind das Trinkverhalten und die Gewichtsentwicklung von 3000 Grundschülern aus sozial benachteiligten Stadtteilen in Dortmund und Essen ein Jahr lang untersucht worden.

Das hat die Studienleiterin Privatdozentin Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Berlin gesagt. Zuvor seien Trinkwasserspender an der Hälfte der beteiligten Schulen aufgestellt worden. "Kinder an Schulen mit Wasserspendern tranken weniger süße Getränke als Kinder an Schulen ohne Spender und nahmen deshalb weniger zu", fasste Kersting die Ergebnisse zusammen.

Die Studie bildet die Grundlage der Aktion "Trinkfit - mach mit!" des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Ziel sei es, durch Aufklärung im Unterricht, Wasserspender in den Schulen und persönliche Trinkflaschen das Trinkverhalten von Kindern nachhaltig zu verbessern, sagte BDEW-Vorstandsmitglied Jörg Simon. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Ernährung finanziell unterstützt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Mütter stellen früh die Weichen für Babys Gesundheit

Dicke Mutter = dickes Baby: Diese Gleichung geht oft auf - leider. Ernährungs-Experten tauschen sich daher auf einem Kongress über den frühen Einfluss der mütterlichen Ernährung u.a. auf das Diabetesrisiko des Kindes aus und geben Tipps. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »