Ärzte Zeitung online, 13.01.2009

Verbraucherzentrale rät von Fettemulsionen zum Abnehmen ab

FRANKFURT/MAIN (dpa). Neuartige Fettemulsionen auf der Basis von Palm- und Haferöl taugen nach Ansicht der Verbraucherzentrale Hessen nicht zur Reduzierung des Winterspecks. Es sei wissenschaftlich nicht hinreichend belegt, dass diese Fettemulsionen als Reinsubstanz oder als Zusatz in Lebensmitteln das Schlankbleiben oder Abnehmen wirksam unterstützten.

Bislang gebe es dazu eine einzige Langzeitstudie und die zeige widersprüchliche Ergebnisse zu den neuartigen Fettemulsionen, teilte die Ernährungsexpertin Andrea Schauff von der Verbraucherzentrale am Dienstag in Frankfurt mit. Wer sein Wohlfühlgewicht halten oder erreichen wolle, sollte sein Essverhalten und seine Lebensweise ändern. Die Expertin rät zu Naturjoghurt mit Haferflocken und Apfelstücken als Alterative zu Fettemulsionen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »