Ärzte Zeitung online, 29.05.2009

Feuerwehr rückt zu 200-Kilo-Frau aus

MAINZ(dpa). Eine mehr als 200 Kilogramm schwere Frau ist in Mainz in einem Kraftakt mit Hilfe einer Drehleiter, eines Schwerlast-Rettungswagens und zehn Einsatzkräften aus ihrer Wohnung geholt worden. Wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte, war die Frau gestürzt und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft aufrichten.

Dies gelang allerdings auch der Besatzung eines herbeigeeilten Rettungswagens nicht. Erst die herbeigerufenen Feuerwehrleute samt Bergungsgerät, wozu auch ein sogenanntes Hilfeleistungslöschfahrzeug gehörte, wurden der Lage Herr. Letztlich wurde die hilflose Frau in ein Krankenhaus transportiert.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Manche Wortwahl irritiert mich sehr"

Gesundheitsminister Spahn wird wegen des TSVG von Ärzten kritisiert. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" betont er: Es wird mit Falschinformationen Stimmung gemacht. mehr »

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

CharityAward für Zahnarzt im Waschsalon

Mit dem CharityAward zeichnet Springer Medizin Engagement von Menschen aus, die sich ehrenamtlich um hilfsbedürftige Menschen kümmern. Die diesjährigen Preisträger sind nun gekürt worden. mehr »