Ärzte Zeitung, 09.09.2009

Taille zu Hüfte - gutes Maß auch bei Alten

LOS ANGELES (ars). Wie für jüngere so gilt auch für ältere Menschen: Das Verhältnis von Taillen- zu Hüftumfang ist aussagekräftiger für die Sterberate als der BMI. Das haben Forscher um Dr. Preethi Srikanthan von der University of California nachgewiesen (Annals of Epidemiology online).

So war bei Frauen zwischen 70 und 80 Jahren die Sterberate um 28 Prozent erhöht, wenn die Waist-hip-ratio um 0,1 zunahm. Bei Männern erhöhte sich die Sterberate um 75 Prozent, sobald der Taillen- den Hüftumfang überstieg. Kein solcher Zusammenhang wurde für den Taillenumfang allein oder den BMI gefunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vorhofflimmern schlägt aufs Hirn

Nicht nur ein Risikofaktor für Schlaganfall: Vorhofflimmern ist auch für das Gehirn gefährlich. Angststörungen und kognitive Einschränkungen sind Nebenwirkungen, so eine Studie. mehr »

Gericht urteilt über Diesel-Fahrverbote

Müssen Städte die Feinstaub-Notbremse ziehen und Diesel-Fahrzeuge aus den Innenstädten verbannen? Bejaht das Bundesverwaltungsgericht dies, könnte auch die Gesundheitswirtschaft in die Bredouille kommen. mehr »

Bei Diabetes "nicht gleich mit Verboten kommen!"

Professor Hellmut Mehnert ist eine wahre Kapazität auf dem Gebiet der Diabetologie. Anlässlich seines 90. Geburtstags sprach die "Ärzte Zeitung" mit ihm über Patienten-Motivation, Defizite und neue Therapie-Optionen. mehr »