Ärzte Zeitung, 25.09.2009

Cholesterincheck allein motiviert nicht zum Abnehmen

CHAPEL HILL (Rö). Man sollte sich keine Illusionen machen: ein Cholesterincheck bei übergewichtigen und adipösen Heranwachsenden bringt keinen Motivationsschub, der dazu führt, dass der BMI bei den Untersuchten sinkt. Das ist das Ergebnis einer retrospektiven Kohortenstudie. Teilgenommen hatten an der Studie 64 Übergewichtige mit Cholesterintest und 64 Jugendliche aus einer passenden Kontrollgruppe.

Wie Dr. Michael J. Steiner von der Universität von Nord Carolina in Chapel Hill berichtet (Arch Pediatr Adolesc Med, 2009; 163:812), ergab sich kurzfristig in beiden Gruppen kein Unterschied beim BMI. Langfristig stieg er in beiden Gruppen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »