Ärzte Zeitung, 06.02.2011

USA: Berufstätige Mütter haben öfter dicke Kinder

NEU-ISENBURG (eis). Je länger eine Mutter in den USA berufstätig ist, desto dicker sind ihre Kinder. Das hat eine Analyse von 900 Acht- bis Zwölfjährigen ergeben.

Mit der Zahl der berufstätigen Jahre der Mutter wuchs dabei im Verlauf der Zeit der BMI der Kinder in kleinen aber kumulativen Schritten an (Child Development 2011; 82: 66).

Als Ursache wird vermutet, dass berufstätige Eltern weniger Zeit haben, um gesunde Mahlzeiten zuzubereiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text