Ärzte Zeitung, 11.10.2011
 

Engagement für M.O.B.I.L.I.S. gewürdigt

BOCHUM (eb). Der Freiburger Sport- und Ernährungsmediziner Professor Aloys Berg ist für sein Engagement im Zusammenhang mit der Behandlung von stark übergewichtigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen von Professor Hans Hauner mit dem Therapiepreis der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) ausgezeichnet worden.

Geehrt wird Berg für seine herausragende Leistung bei der Etablierung des bewegungsorientierten Schulungsprogramms M.O.B.I.L.I.S., wie es in einer Mitteilung des M.O.B.I.L.I.S. Vereins heißt. Verliehen wurde der Preis während der 27. Jahrestagung der DAK in Bochum.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »

Vorsorge für den Brexit – Ansturm auf das Aufenthalts-Zertifikat

Viele Gesundheitsfachkräfte aus EU-Ländern haben Großbritannien schon verlassen. Diejenigen, die bleiben wollen, versuchen nun, das "Settled-Status"-Zertifikat zu erlangen. mehr »