Ärzte Zeitung, 25.03.2008

Hufeland-Preis für Dermatologen

KÖLN (ars). Für seine Verdienste um Menschen mit berufsbedingten Hauterkrankungen und Allergien hat - als erster Dermatologe - Professor Swen Malte John den Hufeland-Preis 2007 erhalten. Mit seinem "Osnabrücker Modell" hat er ein Konzept erarbeitet und überregional umgesetzt, durch das sich die Erkrankungen in Risikoberufen erheblich verringern ließen. Der mit 20 000 Euro dotierte und seit 1959 vergebene Preis ist die wichtigste Auszeichnung in der Präventivmedizin. Stifter ist die Deutsche Ärzteversicherung AG in Köln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »