Ärzte Zeitung online, 04.09.2009

Allergien erhöhen Krankenstand in Deutschland

BERLIN (dpa). Allergien erhöhen den Krankenstand in Deutschland beträchtlich. Jede zehnte Krankschreibung in Deutschland lässt sich auf Allergien zurückführen.

"Die Fehlzeiten allein von Heuschnupfen belaufen sich auf schätzungsweise eine Million Arbeitstage im Jahr", sagte Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) am Freitag zur dpa anlässlich eines Allergie-Kongresses in Berlin.

Jeder vierte Bundesbürger leide an Heuschnupfen. Etwa 30 000 Jugendliche müssten ihre Ausbildung wegen einer Allergie abbrechen. Aigner beruft sich auf eine Übersicht von Daten des Universitätsklinikums Gießen und Marburg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »