1.  Weltweit größte Studie: Neue Gene für Allergie-Risiko entdeckt

[22.11.2017] Forscher untersuchten die Genome von 180.000 Patienten. Ihr Ergebnis: Das Risiko für Neurodermitis, Heuschnupfen und Asthma wird meist gemeinsam vererbt.  mehr»

2.  Studie: Sind die Gene Schuld an Nahrungsmittelallergien?

[08.11.2017] Eine Studie hat fünf Genorte gefunden, die bei der Entstehung von Lebensmittelallergien eine Rolle spielen. Dabei fanden Forscher einen interessanten Zusammenhang.  mehr»

3.  Provokationstest mit Arzneien: Wann tun, wann lassen?

[03.11.2017] Ist ein Provokationstest zur Abklärung einer Medikamentenüberempfindlichkeit unverzichtbar oder überflüssig? Angesichts einer möglichen Gefährdung des Patienten sollte das wohlüberlegt sein.  mehr»

4.  Enterocolitis-Syndrom: Ursachensuche bei heftiger Reaktion auf Nahrungsmittel

[02.11.2017] Ursache gastrointestinaler Beschwerden nach dem Füttern von Beikost im Säuglingsalter kann auch ein Nahrungsprotein-induziertes Enterocolitis-Syndrom sein.  mehr»

5.  Menschliche Bakterienflora: Mikrobiom oft noch Jahre nach Antibiose verändert

[30.10.2017] Antibiotika greifen in die Zusammensetzung des Mikrobioms ein. Die strenge Indikationsstellung hilft, Kollateralschäden zu vermeiden.  mehr»

6.  Allergie und Abstoßungsreaktion: Forscher identifizieren wichtigen Faktor in der Immunreaktion

[11.10.2017] Wie könnte eine überschießende Immunaktivität wie bei Allergien kontrolliert werden? Würzburger Forscher sind dem einen Schritt näher gekommen.  mehr»

7.  Forschung: Wann Fischallergiker Fisch essen können

[09.10.2017] Forscher haben eine interessante Entdeckung gemacht: Fischallergiker müssen nicht zwangsläufig auf den Genuss dieser gesunden Kost verzichten.  mehr»

8.  Heuschnupfen: Topisches Dexpanthenol hilft bei allergischer Rhinitis

[06.10.2017] Über die Hälfte der Patienten mit allergischer Rhinitis nutzt Optionen der Selbstmedikation, teilt das Unternehmen Bayer Vital mit. In Apotheken werde dabei neben systemischen und lokalen Antihistaminika oft Bepanthen® Augen- und Nasensalbe bei irritierter Schleimhaut empfohlen.  mehr»

9.  Therapie mit Anti-IgE oder Anti-IL 5?: Schweres Asthma mit Phänotypisierung abklären!

[22.09.2017] Asthma ist ein heterogenes Krankheitsbild mit einem variablen Therapie-Ansprechen. Eine sorgfältige Asthma-Phänotypisierung ist für eine individualisierte Therapie und damit für den Therapie-Erfolg essenziell.  mehr»

10.  Schutz vor Behandlungsfehlern: Notfall-Armband ist oft keine Hilfe

[12.09.2017] Armbänder oder Halsketten mit wichtigen medizinischen Informationen sollen den Träger im Notfall vor Behandlungsfehlern bewahren. Allerdings sind sie dazu derzeit kaum geeignet unter anderem, weil sie Nonsens- und Fehlinformationen enthalten.  mehr»