Ärzte Zeitung online, 17.01.2018

Anästhesie Update

Up to date in nur zwei Tagen

Kompakt und strukturiert präsentiert das Anästhesie Update alle relevanten Neuigkeiten auf dem Gebiet in nur zwei Tagen Fortbildung.

MAINZ. Was hat sich im letzten Jahr auf dem Gebiet der Anästhesie getan? Einen genauen Blick auf die Neuerungen wirft das Referententeam des Anästhesie Updates vom 9. bis zum 10. März 2018 in Mainz.

In diesem Jahr wird der anästhesiologischen Intensivmedizin mehr Rechnung getragen: Gut die Hälfte der Themen beziehen sich auf die anästhesiologische und allgemeine Intensivmedizin. Daneben stehen Hot Topics wie "Hämostaseologie", "Telemedizin" sowie "Perioperatives Management aus Sicht des Chirurgen" auf dem Programm.

Die Hot Topics werden alle zwei bis drei Jahre wieder in den Themenkatalog aufgenommen – und bleiben so auf dem neuesten Forschungsstand. (eb)

Das 9. Anästhesie Update findet statt vom 9. bis 10. März 2018 in der Rheingoldhalle Mainz. Weitere Infos und Anmeldung unter: https://anaesthesie-update.com/

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Von der Party in die Notaufnahme

Nach reichlichem Genuss von Energy-Drinks entwickelt ein junger Patient einen Infarkt. Die Diagnostik zeigt einen überraschenden Befund - und wirft zusätzlich Fragen auf. mehr »

Webbasierter Arzneiplan bindet Pflege ein

Der schnelle Austausch zwischen Ärzten, Pflegern und Apotheken kann die Qualität der Arzneitherapie um 25 Prozent verbessern. Das zeigt das Projekt InTherAKT aus Münster. mehr »

Kleine Blutungen sind kein Grund, die Antikoagulation abzusetzen

Unter oraler Antikoagulation haben Patienten häufig Nasenbluten und andere kleinere Blutungen. Bedenklich sind solche lästigen Zwischenfälle aber nicht, bestätigt eine Registerstudie. mehr »