Ärzte Zeitung online, 16.11.2009

Patienten-Informationen COPD

In Deutschland sind etwa 13 Prozent der Menschen über 40 Jahre an einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung, kurz COPD, erkrankt. Das heißt: Etwa jeder siebte aus dieser Altersgruppe ist von der Krankheit betroffen. Die COPD ist eine progressive Erkrankung, die einen fortschreitenden Verlust der Lungenfunktion zur Folge hat. Die Betroffenen haben immer mehr Atemnot und sind immer weniger körperlich belastbar. Das führt zu starken Beeinträchtigungen im täglichen Leben.

Der stärkste Risikofaktor ist das Tabakrauchen. Die beste Prophylaxe ist daher, das Rauchen aufzugeben oder gar nicht erst damit anzufangen. Heilen lässt sich die Lungenkrankheit bisher nicht, aber die Beschwerden wie Husten und Atemnot lassen sich deutlich lindern, und das Fortschreiten der Erkrankung kann verzögert werden. Die effektivste Maßnahme nicht nur zur Vorbeugung der COPD, sondern auch zur Behandlung ist der Rauchstopp. Mittlerweile gibt es viele Entwöhnungsprogramme, die das Aufhören mit dem Rauchen erleichtern. Wichtig ist auch regelmäßige körperliche Aktivität, um die körperliche Fitness zu erhalten. Und Medikamente können die Krankheit in Schach halten.

Die "Ärzte Zeitung" stellt hier kostenlose Informationen zum Thema COPD bereit: exklusiv für Ärzte (Patienteninformationen zum Personalisieren und Ausdrucken) sowie für Menschen, die eine COPD haben (Infos zum Ausdrucken). Das eine Infoblatt klärt über Grundlagen wie Ursachen, Häufigkeit und Symptome auf, das andere vermittelt Wichtiges zur Therapie und gibt praktische Tipps, was die Betroffenen selbst gegen die Lungenkrankheit tun können.

Für Interessierte
    PDF downloaden     PDF downloaden
 COPD lässt sich vorbeugen  Strategien gegen COPD
 
Exklusiv für Ärzte und Apotheker


Die »Ärzte Zeitung« bietet exklusiv für Ärzte und Apotheker einen besonderen Service zum Thema COPD.

Sie können Informationen für Ihre betroffenen Patienten sowie fürs Wartezimmer oder zur Auslage in der Apotheke ausdrucken, die Sie personalisieren können »

 
PDF personalisieren     
 Informationen personalisieren »     Das Plakat lag der
    Ärzte Zeitung bei

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »