COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Aktuelle Therapieoptionen bei der COPD – Lassen Sie Ihre Patienten wieder freier atmen!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 29.08.2017

Fortbildung

Pneumologie: In nur zwei Tagen up to date

Im November findet in Berlin und Wiesbaden das 14. Pneumologie-Update-Seminar statt.

WIESBADEN. In nur zwei Tagen up to date für‘s ganze Jahr: das Update- Seminar bietet einen umfassenden Rundumblick über das gesamte Fachgebiet der Pneumologie, topaktuelle spannende Forschungsergebnisse und konkrete Handlungsempfehlungen für den Arztalltag.

Ins Programm aufgenommen wurden dieses Jahr wieder die Themen Pädiatrische Pneumologie und Arbeitsmedizin / Gutachten.

Mit dem Handbuch / eBook Pneumologie 2017 / 2018 erhalten die Teilnehmer ein wichtiges Nachschlagewerk an die Hand, das durch die im Nachgang zum Download bereitstehenden eCharts ergänzt wird. (eb)

Das 14. Pneumologie-Update-Seminar findet am 17. und 18. November in Wiesbaden und am 24. und 25. November in Berlin statt. Anmeldung und weitere Informationen unter: www.pneumo-update.com

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hunde im MRT hygienischer als bärtige Männer

Ist es hygienisch, Hunde in MRT-Scanner zu legen, mit denen primär Menschen untersucht werden? Ja, legt eine Studie nahe: Bärtige Männer bergen höhere Kontaminationsrisiken. mehr »

Starke Konzentration wird im Fall Valsartan zum Klumpenrisiko

Noch ist die Risikobewertung im Fall Valsartan nicht abgeschlossen. Aber der Vorgang zeigt die Risiken der starken Marktkonzentration. mehr »

Die Gesundheit der Bombenkinder

Seit Jahrzehnten berichten viele Hibakusha – so nennt Japan seine Atombombenopfer – regelmäßig vor Schülern und Interessierten aus dem In- und Ausland von dem Grauen, das sie und ihre Angehörigen erlebten. mehr »