Ärzte Zeitung, 19.03.2004

Vorträge werden ins Netz gestellt

FRANKFURT AM MAIN (ner). Ausgewählte Veranstaltungen des Pneumologenkongresses kann man demnächst nachträglich besuchen - im Internet. Wie Tagungspräsident Professor Thomas O. F. Wagner aus Frankfurt/Main ankündigte, werden der O-Ton der Referenten und die zugehörigen Abbildungen ab Mai auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie zu finden sein.

Die ausgewählten Veranstaltungen sollen einen Gesamtüberblick zu einem Thema bieten. Diese Infos seien "eine ideale Ergänzung zu den zwangsläufig etwas behäbigeren Leitlinien", so Wagner.

Sie finden die Veranstaltungen unter: www.dgp2004.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »