Ärzte Zeitung online, 08.06.2019

Fortbildung

Einladung zum Pneumo Update 2019

MAINZ / BERLIN. In Mainz und Berlin wird im November dieses Jahres das 16. Pneumo Update stattfinden. Bei dieser Veranstaltung selektiert, referiert und kommentiert ein Expertenteam die wichtigsten publizierten Ergebnisse klinischer Studien aus dem vergangenen Jahr auf dem Gebiet der Pneumologie. Die Studien werden dabei besonders im Hinblick auf die Konsequenzen für den klinischen Alltag bewertet.

Thema beim diesjährigen Fortbildungsseminar wird sicherlich auch eine aktuelle Studie zur Asthmaprävalenz in Deutschland sein. Diese ist zwischen 2009 und 2016 um 30 Prozent gestiegen.

Eine Zunahme der Diagnosen wird der Studie zufolge primär bei Erwachsenen beobachtet. Besonders häufig trifft Asthma Bewohner von Großstädten. Dies geht aus dem Versorgungsatlas-Bericht des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hervor (Versorgungsatlas-Bericht Nr. 18/08. Berlin 2018).

Als besonderes Extra gibt es für alle Teilnehmer des Pneumo Updates einen Großteil der Vorträge kostenfrei für sechs Monate auf der Videoplattform „streamedup!“ als Video-on-Demand. Hier können Sie sich die Beiträge bequem von zu Hause noch einmal ansehen und anhören. (ikr)

Termine für das Pneumo Update 2019: 15. und 16. November, Rheingoldhalle Mainz, 22. und 23. November, Berlin Congress Center, bcc Anmeldung: pneumo-update.com

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

WHO erklärt Ebola-Epidemie als internationale Notlage

Die Ebola-Epidemie ist eine internationale Notlage, hat die WHO am Mittwochabend entschieden. Direkte Folgen hat der Schritt noch nicht. mehr »

Ja zu Masern-Impfpflicht, Apotheken-Gesetz und MDK-Reform

16:50 Uhr Drei auf einen Schlag: Das Bundeskabinett gibt grünes Licht für die Impfpflicht gegen Masern, das Vor-Ort-Apotheken-Gesetz und die MDK-Reform. Prompt folgt Kritik. mehr »

Warum Alzheimer mehr Frauen betrifft

Frauen erkranken häufiger an Alzheimer als Männer. Eine beim Alzheimer-Kongress in Los Angeles vorgestellte Studie liefert Hinweise, woran das liegen könnte. mehr »