Ärzte Zeitung, 18.07.2013

Ophthalmologie

Abbott erwirbt Augenlaser-Hersteller

ABBOTT PARK. Der Healthcare-Konzern Abbott expandiert im Ophthalmologie- Geschäft. Für 250 Millionen Dollar in bar übernimmt Abbott die private US-Firma OptiMedica Corporation.

Zusätzliche Zahlungen können meilensteinabhängig fällig werde, in Rede stehen weitere maximal 150 Millionen Dollar. OptiMedica vermarktet Lasersysteme für Katarakt-Operationen.

Die Übernahme soll vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Sie werde sich nicht nachteilig auf den Gewinn pro Aktie 2013 auswirken, heißt es. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »