Ärzte Zeitung online, 30.11.2016

Augenkrankheiten

Wie gut ist die Versorgung in Pflegeheimen?

Das Projekt OVIS untersucht, wie gut die ophthalmologische Versorgung in Seniorenheimen ist. Heute stellt die Stiftung Auge die Ergebnisse vor.

Wie gut ist die Versorgung in Pflegeheimen?

Das Projekt OVIS stellt das Ergebnis ihrer ophthalmologischen Studie vor.

© by-studio / Fotolia

BERLIN. Versorgungsbarrieren führen dazu, dass viele Senioren nicht passenden Brillen oder Lupen bekommen. Wie groß das Ausmaß dieser Unterversorgung ist, untersucht das Projekt "Ophthalmologische Versorgung in Seniorenheimen (OVIS)". Heute stellt die Stiftung Auge die Ergebnisse vor.

Dabei besuchten Ärzte bundesweit Pflegeeinrichtungen und führten augenärztliche Untersuchungen bei Bewohnern durch. Die Untersuchung erfasst damit den Grad der Sehbehinderung und Erblindung von Senioren in Pflegeheimen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis wurden erneut exzellente deutsche pharmakologische Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »