Ärzte Zeitung, 06.04.2004

Internet-Messe bietet Technik für Demenzkranke

NÜRNBERG (eb). Eine virtuelle Messe unter anderem für Ärzte und Einrichtungen der Altenpflege hat jetzt ihre Pforten geöffnet.

Seit Anfang des Monat ist der Messeplatz für unterstützende Technik für Demenzkranke online. Dort präsentieren Unternehmen technische Hilfen für Senioren mit Demenz, etwa Morbus Alzheimer. Es geht vor allem um die Themen Sicherheit und Orientierung.

Beispiele: eine Hitzewache, die den Elektroherd bei Gefahr ausschaltet, oder Desorientierungssysteme, die Alarm schlagen, bevor ein Patient die schützende Einrichtung unbemerkt verlassen kann. Das Angebot wird regelmäßig erweitert.

Die Messe ist erreichbar unter der Adresse http://www.demenztechnik.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »