Ärzte Zeitung, 20.12.2005

Broschüre für Angehörige Demenzkranker

MÜNSTER (eb). Die Broschüre "Wenn das Altern krank macht" bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe jetzt an. Die neue Broschüre richte sich besonders an die Angehörigen demenzkranker Menschen, da zwei Drittel der Demenz-Patienten in der Familie betreut werden.

Angehörige können Unterstützung durch Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen erhalten. Adressen hierzu gibt es in der Broschüre. Außer Demenz werden auch Depression und Sucht bei alten Menschen in dem 112seitigen Heft thematisiert.

Die Broschüre kann bezogen werden beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Telefon 02 51 / 5 91 - 32 25.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »