Ärzte Zeitung, 11.05.2009

Gemüse, Nüsse, Fisch - Formel gegen Alzheimer?

Eine Ernährung mit viel Gemüse, Nüssen und Fisch, aber wenig fetthaltigen Milchprodukten könnte vor einer Alzheimer-Demenz schützen. Hinweise gibt eine Studie mit mehr als 2000 älteren Menschen: Teilnehmer, die am meisten davon aßen, hatten ein um 42 Prozent geringeres Risiko als jene, die weitgehend darauf verzichteten.

In einer Nährstoff- Analyse fanden die Forscher um Dr. Yian Gu von der Columbia University, dass sich eine Kost reich an Folat, Vitamin E, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, aber arm an gesättigtem Fett und Vitamin B12 günstig auswirkt. (ars)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »