1.  Türkische Demenz-Patienten: Familie als Hort der Sicherheit

[17.11.2017] Eine Demenz-Selbsthilfegruppe von Angehörigen türkischstämmiger Menschen im Ruhrgebiet findet starken Zulauf.  mehr»

2.  50 Millionen: Bill Gates investiert in Forschung zu Alzheimer

[16.11.2017] Microsoft-Gründer und US-Milliardär Bill Gates ist zuversichtlich, dass es der Wissenschaft gelingen könne, den Verlauf der Krankheit zu verändern und ihre Schwere zu verringern, schrieb Gates am Montag in seinem Blog.  mehr»

3.  Mögliche Früherkennung: Ist schlechter Schlaf eine Ursache für Alzheimer?

[13.11.2017] Eine neue Studie deutet darauf hin, dass Alzheimer mit schlechtem Schlaf zusammenhängt. Ärzte könnten die Krankheit früh erkennen, wenn sie bestimmte Biomarker messen.  mehr»

4.  BPSD-Symptome: Ginkgo-Extrakt stärkt Psyche bei Demenz

[03.11.2017] Pflanzliche Arzneimittel aus Ginkgo-biloba-Blättern reduzieren Angst und Agitation bei depressiven Patienten.  mehr»

5.  Europäische Studie: Hilft Nährstoff-Kombi bei Alzheimer im Frühstadium?

[01.11.2017] Bei Personen mit Alzheimer im vordemenziellen Stadium der Krankheit konnten durch Verzehr eines speziellen Nährstoffgemischs die kognitiven und funktionellen Leistungen im Alltag sogar signifikant verbessert werden.  mehr»

6.  Prävention: Reduziert Antikoagulation bei Vorhofflimmern das Demenz-Risiko?

[01.11.2017] Menschen mit Vorhofflimmern haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Demenz. Welche Rolle spielt hier eine Prävention durch frühzeitige Antikoagulation?  mehr»

7.  Kommentar: Hilfe muss man auch annehmen!

[27.10.2017] Die Mehrheit, genauer zwei Drittel der Demenzkranken hierzulande werden von Angehörigen zuhause versorgt.  mehr»

8.  Studie: Die heute 65-Jährigen sind fitter als ihre Vorgänger

[26.10.2017] Wer heute Mitte 60 ist, fühlt sich nicht nur jünger, sondern weist in der Regel auch einen besseren Gesamtgesundheitszustand auf als Gleichaltrige noch vor zwanzig Jahren hinzu kommt eine größere Lebenszufriedenheit.  mehr»

9.  Hinweise oft vom Kranken: Demenz oder Depressionen?

[20.10.2017] Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor.  mehr»

10.  Rheinland-Pfalz: Bessere Strukturen für an Demenz erkrankte Menschen

[19.10.2017] Damit an Demenz erkrankte Menschen auch weiterhin aktiv am öffentlichen Leben teilnehmen können, müssen bessere Strukturen geschaffen werden.  mehr»