21.  Leichte kognitive Störungen: Verzögern SSRI die Demenz?

[20.12.2017] Eine SSRI-Therapie schützt möglicherweise vor einer Demenz: Der Übergang von ersten kognitiven Beeinträchtigung in einen manifesten Morbus Alzheimer ist bei Personen, die längere Zeit SSRI eingenommen haben, um mehr als zwei Jahre verzögert.  mehr»

22.  Demenz: Stuttgarter Projekt erhält europäische Weihen

[19.12.2017] Die europäische Stiftungsinitiative "European Foundations‘ Initiative on Dementia" (EFID) hat zwölf Organisationen prämiert, die sich für Demenzkranke stark machen.  mehr»

23.  Demenz: Alzheimer-Diagnose soll verlässlicher werden

[11.12.2017] Die Diagnose von Alzheimer im Frühstadium soll durch neue europäische Standards verlässlicher werden. Die EU-Kommission veröffentlichte am Montag dazu einheitliche Vorgaben für Biomarker-Tests.  mehr»

24.  Pflegeprojekt: Bauernhof als Ort der Erinnerung für Demenzkranke

[11.12.2017] Alzheimergesellschaft und Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein kooperieren bei einem preisgekrönten Pflegeprojekt für Demenzpatienten.  mehr»

25.  Arzneitherapie: Projekt InTherAKT - Weniger kann mehr sein

[08.12.2017] Ältere Menschen nehmen oft viele verschiedene Arzneien ein. Im Rahmen einer individualisierten Therapie sollte regelmäßig überprüft werden, ob die Medikation tatsächlich angemessen ist.  mehr»

26.  Pilotprojekt: Netzwerk für Senioren mit Tablet-PC

[07.12.2017] Selbstbestimmt Leben in den eigenen vier Wänden: ein Hamburger Senioren-Projekt nimmt Konturen an.  mehr»

27.  Hirnleistungstests: Alzheimer-IGeL fallen bei Experten durch

[05.12.2017] Der IGeL-Monitor hat keine Studien gefunden, die einen Nutzen der Demenz-Früherkennung belegen.  mehr»

28.  Demenz: Beim Umgang mit dementen Patienten können NäPA Ärzten helfen

[01.12.2017] Die Betreuung von Patienten mit Demenz können Ärzte nicht allein schultern. Fachangestellte, besonders NäPA oder VERAH, können allerdings bei vielen Tätigkeiten für Entlastung sorgen.  mehr»

29.  Durch gesündere Lebensweise: Demenzrisiko in Europa geht zurück

[24.11.2017] Trotz der höheren Lebenserwartung in der westlichen Welt verzeichnen Ärzte keine Zunahme von Demenzerkrankungen. Es gebe weniger neue Fälle als erwartet, sagte Professor Robert Perneczky von der LMU.  mehr»

30.  Türkische Demenz-Patienten: Familie als Hort der Sicherheit

[17.11.2017] Eine Demenz-Selbsthilfegruppe von Angehörigen türkischstämmiger Menschen im Ruhrgebiet findet starken Zulauf.  mehr»