Ärzte Zeitung, 06.09.2004

"Run for Life for a Child" beim Diabetes-Kongreß

MÜNCHEN (ag). Vor über 80 Jahren wurde Insulin zum ersten Mal eingesetzt, um ein Diabetes-krankes Kind zu behandeln. Zur Erinnerung an dieses Kind, Leonard Thompson, veranstalten "Lilly Partnership in Diabetes" und die International Diabetes Federation (IDF) morgen zur 40. Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD) in München einen besonderen Event: den "EASD Run/Walk for Life for a Child".

Jeder ist herzlich eingeladen, an dem Lauf teilzunehmen und eine Strecke von fünf Kilometern rennend, gehend, allein oder im Team zu bewältigen. Um 7.30 Uhr, geht’s los. Treffpunkt ist die Sportanlage am Hirschanger am Englischen Garten.

Startgebühr ist 5 Euro pro Teilnehmer. Der gesamte Erlös geht direkt an das Programm "Life for a child with diabetes". Dieses IDF-Programm unterstützt Diabetes-kranke Kinder in Entwicklungsländern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis wurden erneut exzellente deutsche pharmakologische Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »