Ärzte Zeitung, 29.04.2005

DMP-Fortbildung Diabetes und Herz in Düsseldorf

Die Teilnahme ist kostenlos

DÜSSELDORF (eb). Am Samstag, den 21. Mai, findet das zweite Modul der bundesweiten DMP-Fortbildungsreihe im Universitätsklinikum Düsseldorf statt. Schwerpunkte sind Diabetes und Herz.

Die Leitung hat Professor Werner A. Scherbaum von der Uni Düsseldorf, der auch die Klinische Abteilung des Deutschen Diabetes-Zentrums DDZ leitet.

Die Fortbildungsveranstaltung Diabetes und Herz wird allen Ärzten angeboten. Schwerpunkte sind aber vor allem spezielle Themen für Ärzte, die im DMP Diabetes Typ 1 und 2 sowie im DMP Koronare Herzkrankheit eingeschrieben sind und für die Fortbildungspflicht besteht.

Bei der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer den Deutschen Diabetes-Reader (BundesModul 2 - 2005). Das neuartige Fortbildungs-Handbuch bietet unter anderem Expertenbeiträge und Leitlinien. Die Veranstaltungsreihe, die unter anderem von der Stiftung Diabetes Forschung Deutschland unterstützt wird, ist für Teilnehmer kostenlos.

Infos bei: Ingrid Bollmann, Deutsches Diabetes-Zentrum Düsseldorf, Tel.: 02 11 / 33 82 - 340, Fax: - 292, E-Mail: Ingrid.Bollmann@ddz.uni-duesseldorf.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Manche Wortwahl irritiert mich sehr"

Gesundheitsminister Spahn wird wegen des TSVG von Ärzten kritisiert. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" betont er: Es wird mit Falschinformationen Stimmung gemacht. mehr »

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

CharityAward für Zahnarzt im Waschsalon

Mit dem CharityAward zeichnet Springer Medizin Engagement von Menschen aus, die sich ehrenamtlich um hilfsbedürftige Menschen kümmern. Die diesjährigen Preisträger sind nun gekürt worden. mehr »