Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 26.04.2007

Online-Training zu Ernährung für Diabetiker

MANNHEIM (eb). Patienten mit Diabetes kann nun die neue Lerneinheit des Accu-Chek e-Trainings empfohlen werden. Unter der Adresse www.accu-chek.de/etraining können von zuhause Informationen zum Thema gesunde Ernährung abgerufen werden.

Die Online-Lerneinheit von Roche vermittelt Ernährungswissen in insgesamt zehn aufeinander aufbauenden Lektionen. Jede einzelne Lektion besteht aus einer Einführung und der Vertiefung des Themas. Zudem gibt es interaktive Einheiten und praktische Übungen für den Alltag. So zählt zum Beispiel bei der ersten Lektion ein Rechner die Kalorien, die etwa beim Fensterputzen oder Schwimmen verbraucht werden. Die Lerneinheiten können alle ein oder zwei Wochen abgerufen werden.

Außer dem e-Training Ernährung werden die Themen Insulinpumpen-Therapie, Diabetes-Datenmanagement und Blutzucker-Selbstkontrolle angeboten.

Weitere Infos: montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr im Accu-Chek Kunden-Service-Center unter Telefon 0180 / 200 04 12 (sechs Cent pro Minute) oder unter www.accu-chek.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »