Ärzte Zeitung, 02.08.2007

Positives Votum für Rosiglitazon wird begrüßt

MÜNCHEN (eb). Das orale Anti-diabetikum Rosiglitazon (Avandia®) soll auch künftig Diabetikern zur Verfügung stehen. Das hat ein Beratergremium der US-Zulassungsbehörde FDA mit 22 zu 1 fast einstimmig beschlossen. Die Empfehlung wird vom Hersteller, dem Unternehmen GlaxoSmithKline, begrüßt.

Das Beratergremium für endokrinologische und metabolische Arzneien und das Beratergremium für Arzneimittelsicherheit und Risikomanagement seien zwar zu der Auffassung gekommen, dass die klinischen Daten auf ein ischämisches Risiko bei Rosiglitazon-Therapie hinweisen. Das Gremium habe es aber abgelehnt, einen Risikovergleich zu anderen oralen Antidiabetika zu kommentieren.

Das Gremium habe bestätigt, dass bei Typ-2-Diabetes unterschiedliche Therapieoptionen wichtig sind und es zudem wichtig sei, dass Rosiglitazon eine Option für die Therapie bleibe, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

In der aktuellen Bewertung von Rosiglitazon sind auch die Daten einer Metaanalyse berücksichtigt worden, die Hinweise auf ein möglicherweise erhöhtes Herzinfarkt-Risiko durch das orale Antidiabetikum gebracht hatte. Die Forscher sprachen in dem Papier allerdings selbst davon, dass die Resultate nicht eindeutig seien.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »