Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 07.03.2008

Molekularbiologe erhält hohe Auszeichnung

FRANKFURT AM MAIN (dpa). Für seine Forschungsarbeiten über Diabetes wird der Molekularbiologe Dr. Eckhard Lammert mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Nachwuchspreis ausgezeichnet.

Der 36-Jährige fand heraus, dass insulinproduzierende Zellen besser in der Nähe von Blutgefäßen gedeihen und wieso diese Zellen in großen Gruppen den Blutzucker exakter regulieren.

Der Wissenschaftler arbeitet seit 2002 an einem Max-Planck-Institut in Dresden und wechselt in diesem Jahr an die Universität Düsseldorf. Die Früchte seiner Arbeit können neue Medikamente und früher ansetzende Diagnostika sein.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Zusätzliche Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll für bestimmte Arztgruppen eingeführt werden. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »