Ärzte Zeitung, 12.01.2010

Verhaltenstherapie bessert die Gesundheit

Verhaltenstherapie bessert die Gesundheit

BERLIN (eb). Ein Motivationsprogramm unterstützt Menschen mit Typ-2-Diabetes dabei, ihren ungesunden Lebensstil auf Dauer zu ändern. Aktuelle Auswertungen einer Studie zu dem Motivationsprogramm Da Vinci Diabetes® zeigen, dass Teilnehmer ihr Gewicht reduzieren, ihren Stoffwechsel verbessern und niedrigere Blutzuckerwerte haben (Diabetologie und Stoffwechsel 4, 2009, 370). Schon durch viele Untersuchungen in der Vergangenheit sei belegt worden, dass Diabetiker ihre Lebenszeit verlängern und ihre Lebensqualität verbessern, wenn es ihnen gelingt, gesünder zu leben. Darauf weisen DiabetesDE und die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) hin.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »