Ärzte Zeitung, 15.03.2011

Kurz notiert

Experten-Chat im Internet über Nierenkrankheiten

BERLIN (eb). Diabetische Nephropathie wird häufig zu spät diagnostiziert und oft unterschätzt. Im Umfeld des Weltnierentags am 10. März ruft der Dachverband diabetesDE daher zur Nierenkontrolle bei Diabetikern auf.

Wie Menschen mit Diabetes Nierenerkrankungen rechtzeitig erkennen und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wird im nächsten diabetesDE-Experten-Chat erläutert. Fragen zu Vorbeugung, Behandlungsmöglichkeiten und Auswirkungen von Nierenleiden können ab sofort im Internet gestellt werden.

Professor Christoph Hasslacher vom St. Josefskrankenhaus Heidelberg gibt dann am 17. März von 17 bis 19 Uhr im Chat live seine Antworten.

www.diabetesde.org unter "Experten-Chat" und "Aktuelles Thema"

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn bringt TSVG im Kabinett auf den Weg

13.25 hDas Kabinett hat heute Morgen den Entwurf des TSVG durchgewunken – mit einigen Änderungen – auch zugunsten der Ärzte. mehr »

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »