Ärzte Zeitung, 09.07.2012

Expertenchat zu Diabetes und Berufstätigkeit

BERLIN (eb). Studien haben ergeben, dass mit Insulin behandelte Diabetiker im Mittel nur ein Mal im Erwerbsleben eine schwere Hypoglykämie während der Arbeitszeit haben.

"Die tatsächlichen Risiken überschätzen viele ‚Experten‘ und Unternehmer, aber auch Betroffene bei berufstätigen Menschen mit Diabetes - vor allem bei Typ 2", so Dr. Kurt Rinnert, Arbeitsmediziner und Diabetologe aus Köln in einer Mitteilung von diabetesDE.

Welche Berufe Menschen mit Diabetes ohne Risiken für sich selbst und den Arbeitgeber ausüben können, erklärt Rinnert im nächsten Experten-Chat auf www.diabetesde.org.

Ab sofort können Interessierte Fragen an den Arbeitsmediziner und Diabetologen aus Köln schicken. Diese beantwortet er live im Chat am Donnerstag, dem 12. Juli 2012 zwischen 17 und 19 Uhr.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »