Ärzte Zeitung, 12.06.2013
 

Fachverbände

Demonstration für nationalen Diabetesplan

BERLIN. Diabetes-Verbände, Patienten, Behandler und Berater haben am Dienstag gemeinsam im Berliner Regierungsviertel für eine Nationale Diabetes-Strategie demonstriert.

Unter dem Motto "Diabetes STOPPEN - jetzt!" wollen sie die Politik auf Defizite in Früherkennung, Versorgung und Forschung aufmerksam machen.

"Sechs Millionen Menschen in Deutschland sind aktuell betroffen, täglich kommen fast 1000 Neuerkrankungen hinzu", berichtet die Organisation diabetesDE in einer Mitteilung. Schon jetzt entstehen pro Jahr 48 Milliarden Euro an Kosten für das Gesundheitssystem.

Wenn die Politik jetzt nicht handelt, werden wir uns auf Dauer die Versorgung der Kranken nicht mehr leisten können, so Professor Thomas Danne von diabetesDE. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »