Ärzte Zeitung online, 08.05.2014

Antidiabetika

LifeScan und Janssen kooperieren im Vertrieb

NECKARGEMÜND/NEUSS. Janssen und der Hersteller von Blutdruckmessgeräten LifeScan kooperieren künftig beim Diabetes-Vertrieb. Beide Unternehmen sind Töchter des US-Konzerns Johnson & Johnson.

Im Rahmen der Zusammenarbeit würden die Außendienste die Produkte der jeweiligen Schwesterfirma mit besprechen, heißt es. Für Janssen ist die Indikation Diabetes ein ganz neuer Geschäftsbereich. Erstes Produkt ist der SGLT2-Hemmer Canagliflozin (Invokana®), der seit Mitte März in Deutschland eingeführt ist.

Neben innovativen Produktlösungen wollen beide Unternehmen aber auch Services anbieten, um Ärzten und Diabetesberaterinnen die Patientenführung zu erleichtern. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »