Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 07.06.2017

Interdisziplinärer Kongress

Tagung zu Diabetes in München

MÜNCHEN. Am 7. und 8. Juli 2017 findet in München-Unterschleißheim zum 6. Mal die Fortbildungsveranstaltung "Innere Medizin fachübergreifend – Diabetologie grenzenlos" statt. "Mit dieser inzwischen zur Tradition gewordenen Veranstaltung stellen wir einen entscheidenden Gesichtspunkt der medizinischen Versorgung in den Mittelpunkt: Die individuell ausgerichtete optimal organisierte, interdisziplinäre Diagnostik und Behandlung", schreibt Professor Petra-Maria Schumm-Draeger, Zentrum Innere Medizin / Fünf Höfe München in einer Mitteilung vorab zur Tagung. "Trotz zunehmender Ökonomisierung der Medizin sollte es eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe bleiben, Prävention, Früherkennung und Behandlung auf dem aktuellsten medizinischen Stand zu gewährleisten", so die wissenschaftliche Leiterin des Kongresses.

Bei der Veranstaltung werden internistisch-diabetologischen Themen für die tägliche Patientenversorgung in Praxis und Klinik durch Spezialisten aus unterschiedlichsten internistischen und benachbarten medizinischen Fachgebieten dargestellt und im Dialog mit den Teilnehmern diskutiert. Nicht nur Ärzte sind angesprochen; auch die medizinischen Assistenzberufe werden einbezogen. (eb)

Infos: www.inneremedizin-fachuebergreifend.de

Anmeldung: Anmeldung@OmniaMed.de

Telefon: 0800-0009696

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Macht Sport so glücklich wie Geld?

Wer moderat Sport treibt, ist seltener unglücklich und kann damit offenbar Gehaltseinbußen von rund 22.000 Euro jährlich emotional kompensieren, so eine US-Analyse. mehr »

Experimentelle Arznei lindert Juckreiz

Forschende der Universität Zürich haben einen neuen Ansatz entdeckt, mit dem sich Juckreiz unterdrücken lässt. In einer Studie linderten sie damit nicht nur akute, sondern auch chronische Beschwerden. mehr »

Politiker fordern nach Valsartan-Skandal mehr Kontrollen

Seit Wochen erhitzt der Valsartan-Skandal die Gemüter. Patienten fühlen sich schlecht informiert. Wie sehen Gesundheitspolitiker das Dilemma? Die "Ärzte Zeitung" hat nachgefragt. mehr »