Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung online, 09.10.2017

Roche Diabetes Care

Auswertungs-Software ist jetzt offen für viele Systeme

Mit der Accu-Chek Smart Pix Software 3.0 lassen sich ab sofort nicht nur alle Accu-Chek- Geräte, sondern auch viele gängige Systeme anderer Hersteller einfach auslesen und auswerten, berichtet Roche Diabetes Care. Damit kommt das Unternehmen dem Wunsch vieler Ärzte und der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) nach. Ausgelesen und aufbereitet werden können etwa Daten von CGM- und FGM-Systemen (etwa Eversense® oder Freestyle Libre von Abbott) und von Insulinpumpen (etwa Omnipod von Ypsomed) sowie von Smart Pens (Pendiq 2.0) und Blutzuckermesssystemen (etwa von Abbott, Ascensia, LifeScan und Sanofi).

Die Software zum Diabetes-Management bietet einen schnellen Überblick über die wichtigsten Berichte auf der Startseite, verfügt über eine automatisierte Mustererkennung für CGM- sowie FGM-Werte und stellt die Daten in einem für Patienten leicht verständlichen Ampelsystem dar. Mit der Aufbereitung lassen sich Glukose-Muster leicht erkennen und für die Anpassung der individuelle Diabetestherapie nutzen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hunde im MRT hygienischer als bärtige Männer

Ist es hygienisch, Hunde in MRT-Scanner zu legen, mit denen primär Menschen untersucht werden? Ja, legt eine Studie nahe: Bärtige Männer bergen höhere Kontaminationsrisiken. mehr »

Starke Konzentration wird im Fall Valsartan zum Klumpenrisiko

Noch ist die Risikobewertung im Fall Valsartan nicht abgeschlossen. Aber der Vorgang zeigt die Risiken der starken Marktkonzentration. mehr »

Die Gesundheit der Bombenkinder

Seit Jahrzehnten berichten viele Hibakusha – so nennt Japan seine Atombombenopfer – regelmäßig vor Schülern und Interessierten aus dem In- und Ausland von dem Grauen, das sie und ihre Angehörigen erlebten. mehr »