Diabetes

12 ausgewählte Kurse, 28 Punkte: In der Sommerakademie von Springer Medizin können Sie schnell und effizient CME-Punkte für Ihre hausärztliche Fortbildung sammeln. Zur Teilnahme benötigen Sie das Fortbildungspaket. Sie erhalten damit 60 Tage Zugriff auf die Sommerakademie zum Preis von nur 29 €: www.springermedizin.de/cme-sommerakademie-teilnehmen
Modul: Ernährung bei Diabetes mellitus Typ 2

Ärzte Zeitung online, 07.12.2018

Virtuelles Abbild des Menschen

Diabetiker aufgeschlossen für „digitalen Zwilling“

DÜSSELDORF. Diabetiker stehen dem Konzept eines „digitalen Zwillings“ positiv gegenüber, berichtet die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Dabei wird im Computer mit den Patientendaten ein virtuelles Abbild des Menschen geschaffen. Damit lässt sich zum Beispiel simulieren, ob ein Medikament oder eine Therapie wirken würde.

Ärzte und Forscher setzen große Hoffnungen in eine solche personalisierte Medizin, um Diagnosen zu präzisieren und Fehlbehandlungen zu vermeiden. In einer Umfrage hielten drei Viertel von 1000 Bundesbürgern das Konzept für einen vielversprechenden Ansatz in der künftigen Medizin (www.pwc.de/digitalerzwilling).

Vor allem die dabei befragten 200 Diabetiker waren aufgeschlossen: 44 Prozent erhoffen sich dadurch weniger Folgeschäden und 40 Prozent eine bessere Diabeteseinstellung. (eb)

Topics
Schlagworte
Diabetes mellitus (6054)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Gut eine halbe Milliarde Euro mehr Honorar

Ärzte und Krankenkassen haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Künftig werden Videosprechstunden besser vergütet. mehr »

Warum KHK-Kranke ihre Arznei weglassen

Mangelnde Therapietreue ist in der Sekundärprävention der koronaren Herzkrankheit ein großes Thema. Bei jedem dritten Patienten steckt nicht nur Vergesslichkeit dahinter. mehr »

Die Tücken der Videosprechstunde

Videosprechstunden sind im Kommen, bieten aber auch Einfallstore für Hacker. Sicherheitsexperten erläutern, welche das sind und wie sich Ärzte davor schützen können. mehr »