Diabetes

12 ausgewählte Kurse, 28 Punkte: In der Sommerakademie von Springer Medizin können Sie schnell und effizient CME-Punkte für Ihre hausärztliche Fortbildung sammeln. Zur Teilnahme benötigen Sie das Fortbildungspaket. Sie erhalten damit 60 Tage Zugriff auf die Sommerakademie zum Preis von nur 29 €: www.springermedizin.de/cme-sommerakademie-teilnehmen
Modul: Ernährung bei Diabetes mellitus Typ 2

Ärzte Zeitung online, 01.08.2019

Zahl des Tages

Diabetes in niedrigeren Bildungsschichten öfter vertreten

2,5 Prozent der Erwachsenen der unteren Bildungsgruppe werden laut Diabetes-Risiko-Test wahrscheinlich in den nächsten fünf Jahren an Typ-2-Diabetes erkranken. Das teilt das Robert Koch-Institut (RKI) mit.

Das auf Basis des Deutschen Diabetes-Risiko-Tests geschätzte 5-Jahres-Risiko für die Diagnose eines Typ-2-Diabetes ist damit rund drei Mal so hoch wie das Risiko für besser Gebildete (mittlere Bildungsgruppe: 0,7 Prozent, obere Bildungsgruppe: 0,8 Prozent). Diesen Unterschied nach Bildungsgruppen gibt es sowohl bei Frauen als auch bei Männern.

Für Männer ist das Risiko für eine zukünftige Diabetesdiagnose insgesamt etwas höher als für Frauen. Im Zeitverlauf habe sich die soziale Ungleichheit im Indikator „5-Jahres-Diabetesrisiko“ leicht vergrößert, so das RKI. (eb)

Topics
Schlagworte
Diabetes mellitus (6054)
Organisationen
RKI (2272)
Krankheiten
Diabetes mellitus (9797)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Sauerbruch – ein Arzt mit vielen Facetten

Er war bereits zu Lebzeiten ein berühmter Arzt. Das Medizinhistorische Museum der Charité versucht, die vielen Facetten im Leben und Wirken von Ferdinand Sauerbruch zu fassen. mehr »

Gut eine halbe Milliarde Euro mehr Honorar

Ärzte und Krankenkassen haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Künftig werden Videosprechstunden besser vergütet. mehr »

Zeitdruck und Kollegen stressen im Büro

Im Vergleich zu den USA oder Japan sind die Arbeitszeiten in Deutschland eher kurz. Doch das heißt nicht, dass es am Arbeitsplatz entspannt zugeht. mehr »