Neues Newsletter-Thema buchbar!

Frauengesundheit

Erweitern Sie Ihren individuellen Themenmix im kostenlosen Newsletter der Ärzte Zeitung mit dem neuen Themenfeld Frauengesundheit. Einfach in der Newsletterverwaltung auf springermedizin.de hinzubuchen oder dort - nach einfacher Registrierung - den Newsletter erstmals bestellen.

1.  Rhekiss-Register: AIS und schwanger ist wohl doch möglich

[17.10.2019] Drei Studien sowie die Auswertung des Rhekiss-Registers geben weitgehend Entwarnung beim Thema Schwangerschaft und Autoinflammatorische Syndrome (AIS). Weder die Erkrankungen per se noch die Therapien scheinen sich negativ auszuwirken.  mehr»

2.  Teilnehmerinnen gesucht: Uni Greifswald sucht Schwangere für Studie

[17.10.2019] Hat Stress in der Schwangerschaft Auswirkungen auf das ungeborene Kind? Dieser Frage gehen Forscher der Unimedizin Greifswald nach. Um zu aussagekräftigen Ergebnissen zu kommen, suchen sie Schwangere, die bereit sind mitzumachen, teilt die Uni mit.  mehr»

3.  Tod nach Sectio: Auftakt im Prozess gegen Ärztinnen

[16.10.2019] Am Mittwoch hat vor dem Landgericht Frankfurt der Prozess gegen drei Gynäkologinnen einer Frankfurter Klinik begonnen.  mehr»

4.  Beckenbodentraining: Pause beim Pinkeln eher schädlich

[11.10.2019] Unterbrechen Frauen beim Urinieren absichtlich den Harnstrahl, um ihre Beckenbodenmuskulatur zu trainieren, kann das deutliche Nebenwirkungen haben.  mehr»

5.  Angina pectoris: Krankheitslast von Frauen unterschätzt

[07.10.2019] Unter Therapie noch immer symptomatisch – das trifft bei stabiler Angina pectoris (AP) Frauen häufiger als Männer. Den behandelnden Ärzten ist dies nicht immer bewusst.  mehr»

6.  Tipps für Ärzte: Was bei Harnwegsinfekten alter Patienten anders ist

[02.10.2019] Harnwegsinfektionen kommen im Alter besonders häufig vor. Bei der Behandlung von erkrankten Senioren müssen Ärzte einige Besonderheiten beachten.  mehr»

7.  Überaktiver Blase: Auch subjektive Wahrnehmung zählt!

[02.10.2019] Korreliert die subjektive Wahrnehmung bei Patienten mit überaktiver Blase mit der objektiven Symptomatik? Dies herauszufinden war Ziel einer Post-hoc-Analyse mit Daten aus zwei nicht-interventionellen Studien.  mehr»

8.  Junge Frauen: Häufiger Depressionen diagnostiziert

[01.10.2019] 15,6 Prozent der 18 bis 34 Jahre alten Frauen haben in den vergangenen zwölf Monaten eine Depression gehabt. Das meldet das Robert Koch-Institut.  mehr»

9.  Positives Votum: MS – INF-β-Therapie bald auch bei Schwangeren

[24.09.2019] Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittel-Agentur hat eine positive Bewertung für die Zulassungserweiterung von Interferon beta (INF-β) herausgegeben.  mehr»

10.  Studie aus Dänemark: Harninkontinenz – viele Frauen leiden still

[23.09.2019] Niemand spricht gern über die eigene Blasenschwäche, mit Nahestehenden nicht und schon gar nicht mit Fremden. Eine Folge dieses Schweigens ist der Verzicht auf medizinische Hilfe.  mehr»