Neues Newsletter-Thema buchbar!

Frauengesundheit

Erweitern Sie Ihren individuellen Themenmix im kostenlosen Newsletter der Ärzte Zeitung mit dem neuen Themenfeld Frauengesundheit. Einfach in der Newsletterverwaltung auf springermedizin.de hinzubuchen oder dort - nach einfacher Registrierung - den Newsletter erstmals bestellen.

Ärzte Zeitung online, 05.04.2019

USA

61-jährige Leihmutter bringt ihre eigene Enkelin zur Welt

WASHINGTON. Eine 61-jährige US-Amerikanerin hat als Leihmutter für ihren Sohn und dessen Ehemann ein Kind ausgetragen und nun ihre eigene Enkelin zur Welt gebracht. Das Krankenhaus in Omaha im Bundesstaat Nebraska bestätigte letzte Woche auf Anfrage entsprechende Medienberichte.

Eine Sprecherin des Nebraska Medical Centers sagte, das Baby – ein Mädchen – sei bereits am 25. März geboren worden. Das Krankenhaus teilte weiter mit, Cecile Eledge habe sich freiwillig als Leihmutter angeboten, als ihr schwuler Sohn Matthew Eledge und dessen Mann Elliot Dougherty sich Nachwuchs wünschten.

Cecile Eledge sagte dem Krankenhaus zufolge: „Ich habe keinen Moment gezögert. Es war natürlicher Instinkt.“ Doughertys Schwester habe dann das Ei gespendet und sein Ehemann Matthew Eledge gab sein Sperma dazu. Das Kind sei dann per In-vitro-Fertilisation (IVF) gezeugt worden.

Weil Mutter Cecile Eledge schon lange in der Menopause war, musste sie sich langwierigen Tests von einem Reproduktionsendokrinologen unterziehen. Damit wurde ihre Eignung als Leihmutter überprüft. „Sie hat alle Tests bestanden“, sagte die Krankenhaus-Sprecherin. Ärzte hätten Cecile Eledge dann Hormone verabreicht, um ihren Zyklus wieder zu starten.

Nach der natürlichen Geburt seien das Baby und auch die Großmutter „glücklich und gesund“, berichtete das Krankenhaus weiter. Der Säugling habe bei der Geburt 2,3 Kilogramm gewogen. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Schmerzmittel per Drohne, Roboter auf Kassenkosten

Zur Eröffnung des Hauptstadtkongresses trafen blühende Phantasie, Extremforderungen und regulatorischer Pragmatismus aufeinander. mehr »

KI verbessert Screening auf Lungenkrebs

Künstliche Intelligenz – basierend auf deep learning – übertrifft offenbar Radiologen bei der Befundung von CT-Bildern zum Lungenkrebs-Screening. mehr »

Neue Arzneimittel – ein Wettlauf der Hochpreiser

Neu zugelassene Medikamente werden immer teurer. Das geht aus dem aktuellen AMNOG-Report der DAK-Gesundheit hervor. mehr »