Ärzte Zeitung, 10.06.2005

Graf Dracula und der Schutz vor der Sonne

HAMBURG (eb). Anhand der Geschichte von Graf Dracula wird der Sonnenschutz erläutert: Für diesen Film haben Sarah Blanc, Katja Schulz und Johanna Westhäuser von der Oberstufe des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums Berlin den ersten Preis im Jugend-Filmwettbewerb "Fit for Sun" erhalten.

Gestern wurden die zehn besten Filme von der Deutschen Krebshilfe und der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention in Hamburg prämiert. Kreativ, unterhaltsam und überraschend seien die Werke der Jungfilmer gewesen, so die Krebshilfe begeistert.

Dem Wettbewerb ging eine gleichnamige Schulkampagne voraus. 17 000 weiterführende Schulen hatten im Frühjahr Unterrichtsmaterialien zum Thema "Haut und Sonne" erhalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »