Ärzte Zeitung, 30.11.2007

Charité sucht Patienten mit Urtikaria

NEU-ISENBURG (eb). Für eine klinische Studie sucht die Charité in Berlin Patienten mit chronischer Urtikaria. In der Studie werden sie mit einem zugelassenen antiallergischen Medikament in unterschiedlichen Dosierungen behandelt, wie es in einer Mitteilung heißt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Krankheit seit mindestens sechs Wochen besteht und durch die üblichen Medikamente nicht ausreichend gebessert wird. Die Patienten sollten außerdem zwischen 18 und 75 Jahren sein und keine schwer wiegenden Grunderkrankungen haben.

Interessierte können sich informieren unter der Telefonnummer 030 / 450 618 294. Ansprechpartnerin ist Frau N. Rooks, Stichwort: Accel-Studie

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »