1.  Gefahr für Herz und Gefäße: Hypertonie vor dem 40. Lebensjahr ist riskant

[16.11.2018] Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker.  mehr»

2.  Kommentar zur KI-Studie: Alexa der Radiologen

[16.11.2018] Fast jeder kennt die Sprachsteuerung Alexa - Beispiel für "Deep Learning" als Methode der Informationsverarbeitung mit Künstlicher Intelligenz. Mit ihr kann man sich einfache Wissensfragen beantworten lassen und per Sprache fast alles steuern, was in einem Smart Home damit vernetzt ist.  mehr»

3.  Röntgenbefunde: Radiologen stechen Künstliche Intelligenz aus

[16.11.2018] Wer kann Röntgenbilder des Brustkorbs besser befunden: Radiologen oder ein Computerprogramm? Ein US-Studie zeigt auf: Die Erfahrungen von Ärzte lassen sich durch Künstliche Intelligenz nicht ersetzen.  mehr»

4.  Medica App Competition: Erster Platz für app-gestütztes Herzmonitoring

[16.11.2018] Das belgische Start-up FibriCheck ist als Sieger aus der diesjährigen Medica App Competition der weltgrößten Medizinmesse in Düsseldorf hervorgegangen.  mehr»

5.  Herzinfarkt-Forschung: Herzzellen mit Lichtimpulsen ausschalten

[16.11.2018] Forscher haben die Grundlage für neuartige Behandlungskonzepte von fehlgeleiteten elektrischen Prozessen etwa nach Herzinfarkt entwickelt.  mehr»

6.  Nach Hirnblutung: Plättchenhemmung hat kaum Nachteile

[16.11.2018] Erhalten Patienten nach einer Hirnblutung erneut einen Plättchenhemmer, ist ihr funktionelles Ergebnis nach drei Monaten offenbar nicht wesentlich schlechter als bei Patienten ohne Wiederaufnahme der Therapie.  mehr»

7.  Bluthochdruck: NSAR weniger riskant als gedacht?

[16.11.2018] Älteren Patienten ein NSAR gegen muskuloskelettale Schmerzen zu verschreiben ist möglicherweise weniger riskant als gedacht. In einer Kohortenstudie aus Kanada führte dies selbst bei Risikopatienten nicht zu vermehrten Herz- oder Nierenkomplikationen.  mehr»

8.  In der Praxis bestätigt: Hypertonietherapie – besser mit Fixkombi starten

[15.11.2018] Hypertoniker, die eine 2-fach-Fixkombi als Erstlinientherapie erhalten, haben ein niedrigeres Risiko für kardiovaskulär bedingte Klinikeinweisungen als Patienten mit Monotherapie.  mehr»

9.  Schlaganfallversorgung: Stroke Unit am Uniklinikum Essen erweitert

[14.11.2018] Die Stroke Unit Einheit an der Klinik für Neurologie am Uniklinikum Essen wurde vergrößert, um die Versorgung von Schlaganfallpatienten zu verbessern.  mehr»

10.  Unterstützungssystem: So fließt das Blut trotz Herzversagens

[14.11.2018] Jenaer Kardiologen arbeiten an einem Unterstützungssystem, das in Notfallsituationen für Stunden oder Tage die Arbeit der linken Herzseite weitgehend übernehmen kann.  mehr»