1.  ESC-Leitlinie: Rückenwind für Katheter-Aortenklappen

[19.10.2017] In neuen Leitlinien wird die Transkatheter-Aortenklappen-Implantation bei schwerer Aortenklappen-Stenose nicht mehr nur als Option bei sehr hohem Op-Risiko empfohlen.  mehr»

2.  Ältere Patienten: Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

[19.10.2017] Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten.  mehr»

3.  Ischämie: Arterien "erziehen" Monozyten

[18.10.2017] Wie Arterien und Makrophagen Durchblutungsstörungen gemeinsam entgegenwirken, haben Forscher herausgefunden.  mehr»

4.  Vorhofflimmern bei Herzinsuffizienz: Ablationstherapie senkt das Sterberisiko

[18.10.2017] Bei Patienten mit Herzinsuffizienz und Vorhofflimmern bescheinigt eine neue Studie der Katheter-gestützten Ablation einen prognostischen Nutzen.  mehr»

5.  Gesundheitsförderung: Europaweites Projekt rückt chronische Krankheiten in den Fokus

[17.10.2017] In dem europaweiten Forschungsprojekt CHRODIS+ unter Beteiligung von Universität und Universitätsklinikum Regensburg (UKR) wird in verschiedenen Studien untersucht, wie chronische Krankheiten künftig besser versorgt oder ganz vermieden werden können.  mehr»

6.  Vorzeitiger Stopp: NAVIGATE-ESUS-Studie enttäuscht

[17.10.2017] Würde Rivaroxaban in der Sekundärprävention nach kryptogenem Hirninsult Rezidiven besser vorbeugen als ASS? Eine Studie, die dies klären sollte, ist jetzt mangels Aussicht auf Erfolg vorzeitig gestoppt worden.  mehr»

7.  TVT-Therapie: Tinzaparin punktet bei Krebspatienten

[17.10.2017] Eine Metaanalyse bestätigt die Überlegenheit von Tinzaparin versus Vitamin-K-Antagonist zur TVT-Rezidivprophylaxe bei Tumorpatienten.  mehr»

8.  Nach Herzinfarkt arbeiten?: Drei Wochen Reha sind hilfreich

[16.10.2017] Depressionen und Ängste können Infarktpatienten die Rückkehr in den Job erschweren. Doch viele schaffen es vorausgesetzt, sie nutzen ihre Möglichkeiten. Eine dänische Studie vermittelt einen tiefen Einblick in die Hintergründe.  mehr»

9.  Forschung: Bei Präeklampsie mischt eine Überdosis Genaktivität mit

[16.10.2017] Bei der Entstehung von Präeklampsie spielen offenbar zusätzliche epigenetisch angeschaltete Gene eine Rolle, wie ein Forscherteam unter Federführung des Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) herausgefunden hat (  mehr»

10.  Schlechte Sauerstoffsättigung im Gehirn: VHF-Patienten mit schwächerer Hirnleistung

[16.10.2017] Patienten mit Vorhofflimmern haben eine schwächere Hirnleistung als Gesunde. Das hat eine Studie Bochumer Forscher ergeben. Rechtzeitige Tests sollen die Behandlung optimieren.  mehr»