Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 11.11.2005

Deep in the heart of Texas

Amerikanischer Herzkongreß startet am Sonntag

DALLAS (ob). Mit Beginn des Kongresses der American Heart Association wird das texanische Dallas ab Sonntag zum Zentrum der kardiologischen Welt und zur Bühne für die Präsentation wichtiger neuer Herz-Kreislauf-Studien.

Erwartet wird etwa die IDEAL-Studie, in der bei 8888 Herzinfarkt-Patienten erneut der Nutzen einer intensiven Lipidsenkung (mit 80 mg Atorvastatin) mit dem einer konventionellen Lipidtherapie (mit 20 bis 40 mg Simvastatin) verglichen wurde.

Neue Daten der ASCOT-Studie zur Interaktion von Lipid- und Blutdrucksenkung sollen vorgestellt werden. Und die FIELD-Studie könnte Klarheit darüber bringen, ob eine Fibrat-Therapie (mit Fenofibrat) bei Typ-2-Diabetikern KHK-Ereignissen vorbeugt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »

Das hilft bei "Fettleber"

Patienten mit nichtalkoholischer Fettleber können sich selbst helfen - indem sie gesünder leben. Forscher haben Biomarker ausfindig gemacht, die offenbar die Veränderung der Leberfibrose vorhersagen können. mehr »