Ärzte Zeitung, 10.04.2007

BUCHTIPP DES TAGES

EKG für Anfänger und Spezialisten

Eine umfassende Darstellung der Elektrokardiografie bietet der Berner Kardiologe Professor Marc Gertsch mit seinem schwergewichtigen Werk "Das EKG" an. Dabei handelt es sich um die Übersetzung der englischsprachigen Originalausgabe von 2004. Obwohl vom normalen Ruhe-EKG bis zur Differenzialdiagnostik der pathologischen Q-Zacke alles in dem Band zu finden ist, was ausgebildete Kardiologen bewegt, wendet sich Gertsch auch an angehende Internisten und Allgemeinmediziner.

Das gelingt mit der Zweiteilung aller Kapitel in eine Kurzfassung für eilige Leser oder für den Überblick zur Prüfungsvorbereitung sowie in eine detaillierte Beschreibung des jeweiligen Themas zur Vertiefung der Materie. So umfassen die Abschnitte "Auf einen Blick" lediglich 80 insgesamt über 600 Seiten. Mehr als 1000 Abbildungen, Tabellen und vor allen Dingen EKGs illustrieren den Text. Hinzu kommen viele Fallbeispiele, die nicht nur den theoretischen Lesestoff auflockern, sondern den Bezug zur Praxis herstellen. (ner)

Marc Gertsch: Das EKG, Springer Medizin Verlag Heidelberg 2007, Hardcover, 638 Seiten, Preis: 99,95 Euro, ISBN 978-3-540-34371-4

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »