Ärzte Zeitung, 09.09.2008

Herzoperationen bald am Modell simuliert

NEU-ISENBURG (ikr). Das Unternehmen Philips leitet ein neues von der EU gefördertes Forschungsprojekt namens euHeart. Es soll ermöglichen, Herzoperationen vor dem Eingriff zu simulieren, um so die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten.

Dazu sollen computerisierte, biophysische Modelle des Herzens inklusive Aorta entwickelt werden, die sich mit klinischen Daten der Patienten kombinieren lassen. Anhand es Modells sei unmittelbar zu erkennen, wie die Erkrankung die Herzfunktion stört.

www.research.philips.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text